schriftgrösse: A A A

pandur regeln

pandur regeln
 

kann ein spiel nicht zu viert gespielt werden, entscheiden die anwesenden der spielrunde selbstständig, wie die punkte (max. 8 punkte) vergeben werden.
 

von jassmarathon.ch ist der pandur empfohlen.
   
das kartenspiel
 

es besteht nur aus 24 karten, da ohne die sechser, siebner und achter gespielt wird.
   
das steigern
 

nach der verteilung wird vorerst gesteigert, das heisst, die spieler haben aufgrund der erhaltenen karten ein angebot zu machen, welches mindestens 100 punkte oder eine der nachstehend erwähnten varianten betragen muss. „vorläufig“ kann nicht gemeldet werden. eine angesagte punktzahl muss mit mindestens 10 punkten überboten werden. vorhand beginnt mit dem steigern. wer am höchsten steigert, übernimmt das betreffende spiel; die beiden anderen spieler sind dann seine gegner. wer in der ersten runde „fort“ sagt, darf nachher nicht mehr mitsteigern. wird kein angebot gemacht, erfolgt ein neues spielverteilen vom nächstfolgendem spieler.
   
der weis
 

es gelten die gleichen regeln wie beim schieber - jassmarathon.
 

erzielt ein jasser alle acht stiche, ergibt dies 157 kartenpunkte
   
die schreibweise
 

eine partie geht aud 15 schreibpunkte.
   
ansage
 

100                         2 punkte
 

150                         3 punkte
 

200                         4 punkte
 

250                         5 punkte
 

300                         6 punkte
 

misère                     4 punkte
 

misère mit               4 punkte (überbietet misère)
 

pandur                    5 punkte
 

pandur mit               6 punkte (überbietet pandur)
 

 
 

um misère mit einen trumpfspiel zu überbieten müssen 210 punkte angesagt werden.